ETV Kinder - und Jugendförderung
Bundesstr. 96
20144 Hamburg
E-Mail kiju@etv-hamburg.de
Telefon +49 40 40176936

Sozialtraining KISOMI

KISOMI – Kinder Sozial Miteinander – ist ein inhaltlich und namensrechtlich geschütztes Sozialtraining der ETV KiJu, das spielerisch-präventiv für Erst-, Zweit- und Drittklässler der Nachmittagsbetreuung konzipiert ist. Es stärkt jedes einzelne Kind und somit auch die Nachmittagsgruppen und Klassenverbände in den Grundschulen.

Wo kann mein Kind an KISOMI teilnehmen?

Ihr Kind kann an all unseren GBS-Grundschulen in der Nachmittagsbetreuung an KISOMI teilnehmen. Seit dem Schuljahr 2018/19 bieten wir KISOMI für die 1. Klassen an den Grundschulen Döhrnstraße, Hinter der Lieth, Humboldtstraße, Kielortalle, Tornquiststraße und Turmweg kostenlos an. Für Schülerinnen und Schüler der 2. Klasse existiert das Angebot bislang an der Grundschule Turmweg, weitere Standorte folgen im Schuljahr 2019/20. KISOMI erreicht damit über 500 Kinder.

Was lernen meine Kinder in dem Sozialtraining?

Insgesamt beinhaltet das Training 30 Einheiten, die jeweils etwa 50 Minuten dauern. Die Einheiten sind in vier aufeinander aufbauende Phasen eingeteilt. Die ersten sechs Einheiten (Vertrauensphase) dienen dazu, sich kennenzulernen und miteinander vertraut zu werden. Im Anschluss warten die Identitätsphase und die Gefühlsphase auf die Kinder. Diese Phasen und die Abschlussphase (ich und die Anderen) erstrecken sich über jeweils acht Einheiten. In der Identitätsphase spielen die Sinne der Kinder eine wichtige Rolle, dabei soll ihr Selbstwertgefühl gesteigert und ihre Identität geschärft werden.

Ein Stimmungsbild der Kinder an unserer KISOMI-Gefühlsuhr.

In der dritten Phase dreht sich alles um Gefühle. Ein größeres Wissen über sie und ein vernünftiger Umgang mit ihnen ist das erklärte Ziel. Die Bausteine der zweiten und dritten Phase sind die Basis für die letzte Phase, in der es um eine kooperierende, funktionierende und vor allem mitmenschliche Gemeinschaft geht. Eine Gemeinschaft, in der sich Kinder, egal ob in der Schule oder im Sportverein, wohl fühlen dürfen. Die Ziele der Einheiten und Phasen sind spielerisch aufgebaut. Verschiedene kleine und große Spiele, kurze Gesprächskreise und kreative Arbeitsaufträge wechseln sich kindgerecht ab. Für das spezielle Sozialtraining bilden wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu KISOMI-Trainerinnen und -Trainern aus.

Durch Sport soziales Miteinander lernen und erleben.

Muss ich mein Kind anmelden?

Sofern Ihr Kind für die Nachmittagsbetreuung an einem unserer KISOMI-Standorte angemeldet ist, nehmen die Erst- bzw. Zweitklässler im Rahmen ihres Klassenverbunds automatisch einmal pro Woche an unserem Angebot teil. Eine Anmeldung wie zum Beispiel zu den Kursangeboten ist daher für KISOMI nicht erforderlich.

Sollten Sie Fragen zu KISOMI haben, wenden Sie sich bitte an Jan Gesper, der standortübergreifend hauptverantwortlich für unser Sozialtraining KISOMI ist. Weitere Ansprechpartner an den jeweiligen KISOMI-Standorten sind unsere Standortleitungen und KISOMI-Koordinatoren. Die Kontaktdaten der jeweiligen Standortleitungen finden Sie unter dem Menüpunkt Schulen/Grundschulen.

Ihre Ansprechpartner
bei der ETV Kinder- und Jugendförderung
Jan Gesper
Diplom-Psychologe ETV KiJu
Sozialtraining KISOMI
E-Mail: jgesper@etv-hamburg.de
ETV Kinder - und Jugendförderung
Bundesstr. 96
20144 Hamburg
E-Mail kiju@etv-hamburg.de
Telefon +49 40 40176936
ETV Logo

Herzlich willkommen bei der ETV KiJu.

Rechtskonforme Inhalte und der Schutz Ihrer persönlichen Daten sind uns wichtig. Bitte informieren Sie sich hier über die Nutzungsbedingungen.

Mit der Fortsetzung Ihres Website-Besuchs erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an und bestätigen, auf die Datenschutzbestimmungen dieser Website hingewiesen worden zu sein.


Diese Website setzt Cookies voraus. Bitte erlauben Sie diese in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers. Vielen Dank.