ETV Kinder - und Jugendförderung
Bundesstr. 96
20144 Hamburg
E-Mail kiju@etv-hamburg.de
Telefon +49 40 40176936
Zurück
Ferienangebote
04. November 2019

Raus in die Natur mit dem Abenteuercamp

Uwe Rademacher ist GBS-Betreuer an der Grundschule Turmweg und Teil des Betriebsrats. In seinem „ersten Leben“ als Chemiker in der Grundlagenforschung kam er als Tischtennistrainer mit der ETV KiJu in Kontakt. Der für ihn entscheidende Motivator beim Schritt vom Trainer zum Betreuer in der GBS war die Aussicht, auf mehreren Ebenen Einfluss auf den Werdegang der Kinder auszuüben und mehr Verantwortung zu übernehmen. Hier beschreibt der 50-Jährige seine Erlebnisse im Abenteuercamp, das im Sommer stattfand.

Die Ferienzeit ist sowohl für die Kinder als auch für die Betreuerinnen und Betreuer im GBS-Betrieb eine wichtige Erholung und Auszeit vom Schulalltag, da Verpflichtungen wegfallen und die Gruppen kleiner sind. Neben abwechslungsreichen Programmen an den Schulstandorten gibt es standortübergreifende Feriencamps, die zu unterschiedlichen Themen stattfinden. Für uns Betreuerinnen und Betreuer bieten sie die Möglichkeit, eine intensive Zeit mit den Kindern zu erleben und unsere eigenen Begeisterungen einzubringen.

Bereits seit längerer Zeit bestand bei mir die Idee eines „Outdoor-Camps“: Neben der Zusammenstellung von Aktivitäten, die mir selbst als Kind Spaß gemacht haben, beschäftigten Dörte Möller (Ferienkoordinatorin der ETV KiJu) und mich anfangs vor allem organisatorische Fragen: Kann man als „Stadtkind“ in schulnahem Umfeld mit vertretbarem Risiko überhaupt noch Abenteuer erleben? Was ist altersgerecht und rechtlich erlaubt? Was trauen wir uns und vor allem den Kindern zu, was wäre zeitlich alles machbar? Was brauchen die Kinder und was brauchen wir?

Viele unserer Ideen konnten wir umsetzen. Wir konnten mit den Kindern im Niendorfer Gehege spielen, nasses und trockenes Holz sammeln, Pferde striegeln und reiten und Hundewelpen ausführen. Nach vielen erfolglosen Versuchen schafften wir es sogar, ein Lagerfeuer zu machen. Zudem wateten wir in einem Fluss, schnitzten Holz, grillten Marshmallows, schmierten und aßen viele Brötchen, schwammen im gar nicht so kalten Tonteich, schärften unsere mitgebrachten Messer, kochten zusammen am offenen Feuer eine ungarische Gulaschsuppe, aßen diese draußen und gingen in der Natur wandern.
Einige Aktivitäten kamen sehr spontan dazu, andere würden wir nächstes Mal anders machen. Doch grundsätzlich hat sich das Konzept prima geschlagen und wir sind guter Dinge, im nächsten Sommer wieder ein Abenteuercamp anbieten zu können. Vielleicht mit Kletterausflug in den Hochseilgarten und Übernachtung?

Ein ganz lieber Dank geht an die Kinder: Ihr wart durch die Bank begeisterungsfähig, tapfer, kameradschaftlich und großartig! Vielen Dank auch an die Betreuer Finja, Sophie und Gerrit für die großartige Woche und ans Turmweg-Team, das uns zum Schwimmen begleitet und uns die Feuerstelle abgetreten hat! Und last but not least an die Eltern, die uns so viel Vertrauen entgegenbrachten. Danke!
der

ETV Kinder - und Jugendförderung
Bundesstr. 96
20144 Hamburg
E-Mail kiju@etv-hamburg.de
Telefon +49 40 40176936
ETV Logo

Herzlich willkommen bei der ETV KiJu.

Rechtskonforme Inhalte und der Schutz Ihrer persönlichen Daten sind uns wichtig. Bitte informieren Sie sich hier über die Nutzungsbedingungen.

Mit der Fortsetzung Ihres Website-Besuchs erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an und bestätigen, auf die Datenschutzbestimmungen dieser Website hingewiesen worden zu sein.


Diese Website setzt Cookies voraus. Bitte erlauben Sie diese in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers. Vielen Dank.